deutsch english
 

Antoine de Pluvinel

1555 -
1620


Antoine de Pluvinel wird 1555 in Crest (Dauphiné) geboren. Er ist Reitlehrer von König Ludwig XIII. von Frankreich. Obwohl er aus der neapolitanischen Reitschule unter Giovanni Pignatelli kommt, die für extrem scharfe Kandaren bekannt ist und die italienische Reitkunst mit ihrer auf Gewalt setzenden Methode tonangebend ist, gilt Pluvinel als einer der wichtigsten Vertreter der gewaltfreien Lehrmethode.
Seine Praktik beruht auf dem Verständnis für den Charakter des Pferdes und die Anregung zu Mitarbeit durch Lob und Geduld. Diese Methode fördert die Leistungsfähigkeit und die Lebenserwartung des Pferdes. Er gilt als Erfinder der Pilaren und ist Autor des Buches "Le Manége Royal".
Antoine de Pluvinel stirbt am 24. August 1620 in Paris.

Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. GROSSE NAMEN
Wilhelm Dilich - Hessische Chronica
Wilhelm Dilich
"Hessische Chronica"
3.000 €
Detailansicht

Antoine Geuffroy - Hoffhaltung des türckischen Keysers.
Antoine Geuffroy
"Hoffhaltung des türckischen Keysers."
3.000 €
Detailansicht

Johann Fischart - Podagrammisch Trostbüchlein. 1591
Johann Fischart
"Podagrammisch Trostbüchlein. 1591"
1.500 €
Detailansicht


Georg Galgemayr
"Centiloquium circini proportionum"
1.500 €
Detailansicht

Konstantinos Harmenopoulos - Handbuch und außzug Kayserlicher und Bürgerlicher Rechten
Konstantinos Harmenopoulos
"Handbuch und außzug Kayserlicher und Bürgerlicher Rechten"
1.200 €
Detailansicht